Sonntag, 31. Januar 2016

Begleiter für Tortour gesucht

Das Velojahr 2016 wird langsam konkret, die Ferienplanung (vermutlich sowas hier, aber auf eigene Faust) ist schon weit fortgeschritten und ein erster Fixpunkt zeichnet sich ab - wenn denn alles klappt: deshalb hier der Aufruf ...


Wer ist verrückt genug, zwei Verrückten auf dem Velo rund um die Schweiz hinterherzufahren?

Wir suchen Dich: bist du bereit, die zwei potentiellen Tortour-Teilnehmer Mario Serratore und Christian Wassmer auf ihrer 1000-km langen "Tortour" rund um die Schweiz im Begleitfahrzeug zu unterstützen, sie mit Essen und Trinken zu versorgen, sie moralisch zu unterstützen, anzufeuern und mit ihnen ein gemeinsames Erlebnis erfahren?







Tortour? Noch nie gehört!
"Die TORTOUR ist das erste mehrtägige Non-Stop-Radrennen der Schweiz. Die TORTOUR kombiniert die besten Ideen aus allen bestehenden Langdistanzrennen. Damit ist das Rennen attraktiv für Leistungssportler, Breitensportler sowie Teamsportler und Firmen. Das Rennen läuft während Tag und Nacht – eine grosse Herausforderung für Fahrer UND Betreuer.
Das Rennen startet in Schaffhausen und führt über rund 1‘000 km und 14‘500 Höhenmeter rund um die Schweiz wieder zurück in die Munotstadt. Die Einzelfahrer und Teams benötigen für diese Strecke zwischen 32 – 48 Stunden."
 
Wir werden im Zweier Team unterwegs sein, dass heisst, wir wechseln uns alle 60-90 Kilometer ab. Zwei Teilstrecken bestreiten wir gemeinsam. Gestartet wird in Schaffhausen, vermutlich mitten in der Nacht auf Freitag. Am Donnerstag findet ein Prolog statt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Start: Freitag, 19. August 2016, ab 0:30 Uhr (Details: http://tortour.com/de/tortour/zeitplan-tortour/)
  • Ziel: Samstag, 20. August 2016, nachmittags
  • Prolog am Donnerstag, Siegerehrung und Brunch am Sonntag morgen 
  • in 16 Etappen 1000 km Non-Stop rund um die Schweiz (Details: http://tortour.com/de/tortour/route/)
  • 3-6 Fahrer in 1-2 Begleitfahrzeugen (freie Aufteilung)

Was erwartet dich? Neben einem unvergesslichen 40h-Abenteuer eine Spesenentschädigung und etwas oben drauf. Es sind auch Einsätze von weniger als 40h möglich, ja sogar erstrebenswert: Je mehr Begleitfahrer, desto weniger für jeden. Das Reglement schreibt minimal 3 Begleiter vor, maximal jedoch 6.

Gluschtig (und du hast idealweise einen Führerausweis)? Dann melde dich bis spätestens 21. Februar bei mir oder Mario für weitere Informationen.

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=Wifd3lub1Fw
Highlights 2015: https://www.youtube.com/watch?v=eTgGCtEbxsE
Dokumentation: https://www.youtube.com/watch?v=N4Eg7rzJ6bU

© tortour.ch

Keine Kommentare:

Kommentar posten