Sonntag, 26. Juni 2016

Ein Tag so schön der ...

... nie vergehen. Doch! Denn irgendwann ist der Speicher für schöne Eindrücke voll und muss verarbeitet werden. Dies mach ich heute Nacht in Beuil und morgen Montag, 27. Juli beginnt die letzte Woche meines Trips. 

Übrigens: rechts im sog. "Strava" könnt ihr die gefahrene Route anschauen. Dazu ist kein Login nötig. 

Strecke: über die sanften, weiten Hügel hinter der Côte d'Azur, hinter jedem Hügel versteckte sich eine weitere Trouvaille
Verkehr: fast keiner - und das an einem Sonntag in den Alpen
Strasse: gut bis sehr gut
Wetter: ich muss mich wiederholen: Sonne pur, warm, kein Wind (ausser im Vars-Tal bis zur beeindruckenden Daluis-Schlucht schön Rückenwind)
Wasser: ca. 4.5 Liter plus 2.3 süsses
Highlight: Gorges du Daluis
Lowlight: holprig-steile Abfahrt vom Col de Buis
EM: Vive la France - aber ohne mich: ich geniesse lieber die Einsamkeit in den Hügeln hinter Cannes - die ersten drei Stunden ohne Möglichkeit einzukehren und mache sogar noch eine Zusatzschleife
Hotel: ohne TV, dafür mit Gemeinschaftsraum/Bar und gemütlichem Sofa - très sympa
Defekt: Schnalle am Schuh gebrochen - dabei ist diese brandneu. Nun dauerts beim Schuh abziehen halt ein bisschen länger bis ich sie mit dem Schlüssel aufgefummelt habe
Komisch: Limonade und Glace kann in einer Bar über Gasse verkauft werden, Cola nicht - immerhin gabs so ein paar Eiswürfel zur Kühlung ;-)

Selfie mit herumliegendem Passschild

Am Col de Castellares

Dorf am Hang - Le Mas

Gorges du Saint-Auban

Openair-Kirche mitten in der Schlucht

Was ist das?

Dorf unten am Berg - Entrevaux

Schlucht bei Daluis

Dorf vor den Zacken

Blick zum Col de Cayolle



Keine Kommentare:

Kommentar posten