Sonntag, 19. Juni 2016

Waschküche

Dieser Beitrag beschreibt den vierten Tag der Pyrenäen-Raid. Es ist Freitag, 17. Juni 2016. 

Strecke: Massat - Prad; Pässe: Col du Four/Caougnous/Port (1250m, alle im gleichen Aufstieg), Port de Pailheres (2001m), Col des Moulis (1099m), Col du Garavel (1256m), Col de Jau (1506m); abwechslungsreiches auf und ab, nie flach, ausser von Tarascon nach Ax-les-Thermes, aber ich bin der Nationalstrasse nach Andorra "wellig" ausgewichen
Verkehr: kein Thema (wenige Hauptstrassen ausgenommen)
Strasse: könnte besser sein, aber auch schlechter; Abfahrt vom Col de Jau mühsam holprig
Wetter: erst strahlend blauer Himmel, Bewölkungszunahme bis Ax, 200 Höhenmeter vor Pailheres, Graupelschauer, danach Waschküche mit sonnigen Abschnitten; 5-25 Grad, Wind kein Thema 
Wasser: 2.8 Liter mit 2 Salztabletten, 0.9 Cola
Highlight: gemütliche Auffahrt zur Morgenstund auf den Col de Port kurvig "flach" bei bestem Wetter und ohne Verkehr
Lowlight: regnerisch kühle Abfahrt vom Pailheres
Auffallend: Häuser - grau ist nicht mehr dominierend, mehr gelb/orange
Erkenntnis des Tages: die schlechteste "Pizza" gibt's in Prades im Café de la Paix (salziger Teigklumpen mit kalter Tomatensauce und viel Käse); dafür war der Salat mit Schafkäse der Hammer! (Normalerweise ist Pizza - neben Burger mit Pommes Frites - ein "sicheres" Essen: man weiss was man bekommt von der Menge her und wird sicher satt)

Impressionen vom Col de Port

Picknick einer Radlerfamilie - mit gebratenem Poulet und bester Aussicht nach Ax-les-Thermes

Impressionen vom Pailheres

Auf der Abfahrt nach Prades

Der letzte nennenswerte Pass






Keine Kommentare:

Kommentar posten