Freitag, 5. Juli 2019

Tag 2: Montag, 1. Juli 2019

Am zweiten Tag durfte ich noch etwas in den "kühleren" Jura-Höhen verbringen. Leider überlebte eine kleine Zwergdrossel die erste Abfahrt nicht. Erst meinte ich es sei ein Stein. Aber als sich der Stein bewegte, ahnte ich schlimmes. Er hob ab, flog erst nach links, dann nach rechts und wurde vom Vorderrad erfasst und von der Bremse geköpft. Ich musste kurz inne halten um das erlebte zu verarbeiten. Passiert doch nicht alle Tage. Und es hätte durchaus auch für mich unglücklich ausgehen können, wäre der Vogel ein grösseres Exemplar gewesen ... Oder eine Schlange wie dannzumal in Spanien


Ausblick auf den aufgestauten Fluss Ain

  • Strecke: Foncince-le-Haut, Montcusel, Bourg-en-Bresse, Belleville
  • Daten: 155km - 1450hm - 5h50
  • Sterne: ***(*) - für 4 war es zu heiss
  • Topografie: Jurahöhen, in 2 Abfahrten in die Ebene, eine "Bodenwelle" sonst flach 
  • Strassen: nach Bourg-en-Bresse etwas rauher. Sonst alles gut fahrbar, z.T. neuer Belag, Hauptstrasse oft mit Seitenstreifen
  • Verkehr: kaum wahrnehmbar, auf dem letzten Stück Hauptstrasse bis Belleville etwas mehr
  • Landschaft: Hochmoor und Weideflächen oben, Landwirtschaft unten
  • Wetter: heiss, in der Ebene kaum aushaltbar "stehend", gegen das Beaujolais aufziehende Gewitter (eine Stunde nach Ankunft regnete es)
  • Wind: leicht von vorn, weniger als am Vortag 
  • Radler: "oben" einige wenige, unten wars glaub allen anderen zu heiss 
  • Stimmung: tadellos
  • Energielevel: low-energy Mode aufgrund Hitze
  • Tenue: kurz-kurz, alles andere wäre mörderisch
  • Highlight: Abfahrt und Ausblick von Montcusel ins Tal des Flusses Ain
  • Lowlight: Hitze in der zweiten Tageshälfte, abgeschossener Vogel
  • Frage des Tages: "An welcher Säule haben sie getankt?"
  • Bemerkenswert: Sonnencreme hielt bis am Abend 
Schmetterling leckt Blut vom abgeschossenen Vogel
Dunkle Wolken über dem Beaujolais
Weideflächen bei Les Martins
Ausblick zwischen Montcusel und Martigna
Erste Pause in Les Faivres
Fluss Ain
Kirche in Les Faivres
bei Les Faivres
R.I.P.
Aussicht bei Les Crozets
Kurze Erfrischung in Jasseron
Irgendwo auf einem einsamen Jurasträsschen
Bäckerei in Jasseron
Eine Gruppe auf Rollskis trainierte in den kühleren Morgenstunden

Keine Kommentare:

Kommentar posten