Samstag, 6. Juli 2019

Tag 7: Samstag, 6. Juli 2019

Heute Samstag wars vermutlich zum letzten mal so richtig heiss. Denn am Montag werde ich Spanien erreichen und im geplanten ersten Etappenort Bilbao ist Regen bei 20 Grad vorausgesagt. Der Norden Spaniens ist  bekannt für sein milderes und "schweizerischeres" Klima. Bereits heute Sonntag wartet die Sonne noch ein wenig Barbotan-les-Thermes. 



Cahors, Villeneuve-sur-Lot, Praysass, Porte-Sainte-Marie, Sos, Barbotan-les-Thermes

  • Sterne: ***
  • Topografie: eigentlich eine Flachetappe, aber stetiges leichtes auf und ab, erst dem Lot entlang, dann "querfeldein"
  • Strassen: kein Grund zur Klage, alles gut fahrbar mit Abstrichen namentlich in Ortschaften
  • Verkehr: gering, aber mehr als auch schon, manchmal noch etwas mehr da Hauptstrasse
  • Landschaft: immer breiter werdendes Flusstal mit Rebbergen, Übergang zu klassischer Landwirtschaft. Im letzten Drittel Waldwirtschaft (?). 
  • Wetter: am Morgen einige wenige Restwolken vom Regen (an manchen Orten waren die Strassen feucht und es roch nach Sommerreifen). bis 37 Grad. Wolkenlos. Gegen Abend einige Schönwettetwolken
  • Wind:wenn dann leicht von vorn (nicht gross verlangsammend, aber spürbar)
  • Radler: bis zum Mittag ein gutes Dutzend, danach keine mehr
  • Stimmung: top
  • Energielevel: könnte besser sein nach einem Ruhetag
  • Tenue: kurz-kurz, ab Mittag ohne dünnes Untershirt
  • Highlight: nichts erwähnenswertes
  • Lowlight: Akku beim Schaltwerk hinten gebrochen. Zum Glück Ersatz-Akku dabei.  
  • Frage des Tages: Wie lange hält der hintere Akku der eTap-Schaltung? (7800 Schaltvorgänge oder 1035 km
  • Bemerkenswert: rücksichtsvolle und geduldige Autofahrer in Frankreich. Bis jetzt hat keiner gehubt oder ist sonst negativ aufgefallen. Eine Etappe haben sie noch Zeit ...

Fotolegenden:
  • Praysass
  • Akkuwechsel bei Kilometer 150
  • Albas am Lot
  • Sonnenblumenfeld nach Pointe-Sainte-Marie
  • Wald bei Réaup
  • Reparatur des abgebrochenen Halte-Stiftes
  • Kleinstwerkzeug
  • Nichts als Wald nach Barbaste
  • Schattiges Plätzchen in Praysass
  • Puy-l'Évêque


Keine Kommentare:

Kommentar posten