Mittwoch, 24. August 2011

Warten auf die Wäsche

Dass ich bei der Hotelwahl darauf achten muss, dass man das Velo sicher unterbringen kann, das weiss ich mittlerweile. Dass man auch auf einen zuverlässigen Wäscheservice achten sollte, weiss ich jetzt auch...

Gestern Morgen gab ich die Wäsche an der Rezeption ab. Mir wurde zugesichert, dass sie ev. am selben Tag schon fertig sein werde, spätestens jedoch bis am morgen danach. Im Service-Heft des Hotels steht "bis 9 Uhr abgegeben, fertig spätestens 18 Uhr". Dies war leider nicht so. Als ich heute morgen nach dem Zmorge die Wäsche abholen möchte die Überraschung. Meine Wäsche ist scheinbar noch nicht gemacht. 12 Uhr wird mir versichert (jetzt ist 8:30). Immerhin, zuerst hiess es 15 Uhr.

Es bleibt mir nichts anders übrig als warten und weitere Reiseplanung und -vorbereitung zu machen. Zum Beispiel wollte ich nach vier Tagen Kiesstaub der Fahrradkette etwas Kettenöl spendieren. Auf dem Weg dorthin in den Keller traf ich zufällig auf einen Teil der Wäsche. Leider nicht alles. Dies sei der Teil, den das Hotel selbst gewaschen hat. Den Rest gaben sie offenbar extern. Und dieser externe Dienstleister hat vermutlich geschlampt.

Ansonsten ist dieses ****-Sterne-Hotel ganz ok. Es war ein Sonderangebot. Normalerweise leiste ich mir nicht vier Sterne, drei reichen und mehr als 50-60 Euro möchte ich eigentlich nicht ausgeben pro Nacht. Dieses hier war glaub 55€ pro Nacht, normalerweise kostet's mehr als das Doppelte. Super Frühstück, super Service (jedenfalls im Service-Heft so beschrieben), bequemes Bett. Aber diese Zwangspause zieht die Bewertung doch drastisch runter, obwohl es vermutlich nicht die Schuld des Hotels ist. Der Rezeptionist stiess denn auch ein leises "Scheisse" aus ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten