Sonntag, 28. Dezember 2014

Nass von oben ... zumindest fast

Der zweitletzte Radtag verlief zunächst ohne besondere Vorkommnisse. Das Thermometer stieg schon bald auf 30 Grad an, die Sonne zeigte sich auch mehrheitlich. Wir rollten recht effizient der Haupstrasse Nr. 5 entlang Richtung Süden. Wenig Verkehr, vor allem keine Lastwagen. Die Strasse  wies einen guten Belag auf. Was in Thailand der Normalfall ist, ist in Malaysia eine Erwähnung wert. Es gibt viel mehr Strassen als im nördlichen Nachbarland, aber auch mehr Verkehr, der Strassen entsprechend beansprucht. Die Trouvaillen mit beidem - schöner Landschaft und gutem Belag - sind schwieriger zu finden. Generell fehlt mir in beiden Ländern die Offenheit der Landschaft. Man sieht kaum in die Ferne. Links und rechts der Strasse ist stets Urwald (selten), Besiedlung/Gewerbe/Industrie (oft) oder dann Plantagen (Gummibaum in Thailand, Palmöl in Malaysia). 

Wir rollten also gemütlich und trotzdem in flottem Tempo der Hauptstrasse entlang. Aufgrund der nur 100 bevorstehenden Kilometern liessen wir uns dann aber Zeit beim Mittagshalt. Dies sollte sich rächen. Denn keine halbe Stunde vor dem Ziel öffnete Petrus die Schleusen. Wir fanden rechtzeitig Unterschlupf bei einer Tankstelle. An ein Weiterfahren war nicht zu denken. Auf der Strasse bildeten sich Pfützen so breit wie eine ganze Spur. Keine Chance so den zahlreichen Schlaglöchern auszuweichen. Die Sicht stark eingeschränkt. Nach einer halben Stunde gaben wir die Hoffnung auf Wetterbesserung auf. Biagio sprach einen Fahrer eines Pickups an, ob er uns noch bis nach Kuala Selangor bringen würde. Freundlicherweise willigte er ein und wir erreichten das Hotel mit trockenen und einigermassen sauberen Kleidern. Gut so, denn im Hotel gibt es leider keinen Wäscheservice - zum ersten Mal auf unserer Reise. 

Sonntag, 29. Dezember 2014
14. Etappe: Teluk Intan - Kuala Selangor (fast ...)
92 km, 3:15 h, 50 hm, 1700 kcal


Das ganze Land ist betroffen vom Jahrhunderthochwasser

Schöne Landschaft, gute Strasse, wenig Verkehr - so mögen wirs!

Malaysische Küste

Sintflutartige Regenfälle 

Velos auf Pickup

Als Belohnung gabs eine kleine Tüte Chips :-)

Und Pizza ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten