Dienstag, 16. Mai 2017

Das war Kroatien

  • Es wird teurer: Ok, in Dubrovnik wird einem das Geld förmlich aus der Tasche gezogen - 28 Kuna (fast 5 Franken). Schweizer Preise, ja; aber für das Geld kriegt man im Studenac eine üppige Mittagsrast
  • 24h-Bäckereien
 
  • Fern-/Busfahrer hupen vor Überholen
  • "Shivili" heisst Prost
 
  • Benzin: 8.50, Diesel: 9.30 Kuna
  • Gefährliche Überholmanöver von Entgegenkommenden
  • Konzum, Studenac, Apfel, Tommy, Bakmaz, Plodine: so heissen ein paar der Supermarkt-Ketten
 
  • Aber auch deutsche Ketten gibt's: dm, Müller, Lidl, Kaufhaus
  • Keine Seitenstreifen
 
  • Viele Kleinbauern die in der Pampa ein kleines Stück Land besitzen 
  • Appartements überall, dafür weniger Hotels
 
  • Angemalte Bushäuschen mit dem Logo des lokalen Fussballclubs
 
  • Grosse Grills in Gärten
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten