Sonntag, 7. Mai 2017

Dreiländerkaffefahrt


Die Tour am heutigen Sonntag war alles andere als eine Kaffeefahrt durch drei Länder. Erstens wird der Kosovos Unabhängigkeit noch nicht von allen Ländern anerkannt. Andrerseits waren die 5 Cappucino unterwegs den Umständen geschuldet. Ich musste  immer wieder in Restaurants "flüchten": seis wegen dem Starkregen oder wegen dem heftigen Gegenwind. 

 

Sonntag, 7. Mai 2017
  • Route: Skopje MK - Shtime KO - Kukes AL
  • Daten: 150 km, 5:50 h, 1350 hm
  • Sterne: **
  • Topografie: wellig mit einem kleinerem sanftem Anstieg
  • Strassen: holpriger Start in Mazedonien (Querrillen), Kosovo gut mit Abstrichen (Spurrinnen) sowie ab und an einseitig abgefräste Asphaltdecke, was zu gefährlichen Situationen führen kann, weil die Autofahrer dann einfach auf die andere Seite ausweichen. Albanien: Autobahn gut (gab nix anderes nach der Grenze bis Kukes). 
  • Verkehr: erstaunlich viel für einen Sonnatg, vermutlich auch weil Hauptstrasse
  • Landschaft: sanfte Hügellandschaft 
  • Wetter: sonniger Start, ab Grenzübertritt leichter Regen bis zu Starkregen (das heftigste zum Glück im Schärmen). Dann sogar Aufhellungen bis zur nächsten Grenze, ab dort wieder leichter Regen
  • Wind: z.T. heftiger Gegenwind im zweiten Teil
  • Radler: zwei fernöstlich aussehende Tourenradler aus Fernost mit dem halben Haushalt unterwegs
  • Stimmung: trotz Regen gut 
  • Energielevel: könnte höher sein nach einem Ruhetag
  • Highlight: Wetterstimmungen (Regenbogen)
  • Lowlight: Plattfuss nach Grenze
  • Bemerkenswert: da zieht man im Schwärmen die Regenjacke an und schon wird man umringt von zahlreichen Schaulustigen. Mind. einer kann dann englisch und übersetzt für die anderen. Woher bist du? Wie weit radelst doch / bist du schon gefahren? Hast du keine Kleider dabei? Hast du nicht kalt?
 
 
    
 
    

Keine Kommentare:

Kommentar posten