Dienstag, 12. Juni 2012

Tag 4: Ruhe-/Regentag in Chur

Ich bin zwar nicht mehr so ein krasser Schönwetter-Fahrer wie noch letztes Jahr, aber bei diesen Wetter-Aussichten, bleibt mach doch gerne im Trockenen:




Morgen Mittwoch wird's wieder besser und ab dem Wochenende darf sich der Sommer nun auch so nennen.

So ein Ruhetag hat neben dem Erholungseffekt auch andere praktische Vorteile. So hab ich zum Beispiel wieder ein Badetuch, ein funktionierendes UBS-Mini-Kabel für das GPS-Gerät (darum die Logbuch-Einträge) und leichte (sowie geistig als auch bzgl. Gewicht ;-) Lektüre für solche Regentage. Auch eine kleine, feine Überraschung für zuhause zu besorgen lag drin.

Kommentare:

  1. Oh ja bei dem Wetter völlig verständlich.

    AntwortenLöschen
  2. Chregi, mit wasserdichten Unterhosen könntest du auch bei diesem Wetter Velofahren;-). Reto

    AntwortenLöschen