Samstag, 22. Juni 2013

Logbuch Samstag, 22. Juni 2013

Start: Val-d'Isère, Savoie, F - 1800 m
Ziel: Valloire, Savoie, F - 1400 m
Distanz: 107 km
Fahrzeit: 5h00
Höhenmeter: ca. 2050 m
Pässe: 
- Col d'Iséran, 2770 m: der höchste Alpenpass, gut zu fahren, gleichmässige Steigung, 6-7%, am Schluss setzt die dünne Luft zu und mit 8-9% wirds steiler, so fies :-) Immer mal wieder taucht eine Skipiste oder Sessellift auf, einer war gar in Betrieb und es hatte Leute auf der Piste.
- Col de la Madelaine, 1746 m: nur der Vollständigkeit halber, ist nämlich gar kein Pass, sondern eine kleine Gegensteigung auf der Abfahrt vom Iseranpass, der echte Madeleinepass liegt weiter westlich
- Col de Télégraphe, 1570 m: Vorpass zum Galibierpass, meistens im Wald, zuerst 8-9%, dann noch 6-7%, viele Radler, Töffs jedoch immer noch in Überzahl
Energieverbrauch: ca. 2700 kcal 
Wetter: erst bedeckt, dann immer sonniger und wärmer, starker Talwind
Highlight: Iseranpass
Lowlight: Gegenwind, der das Gefälle beinahe zu Nichte machte
Fazit: zwei schöne Anstiege, dazwischen viel Getrampe 



Keine Kommentare:

Kommentar posten